Work  – No WorkArtwork        Information    Index


Private Hermann


2015, Multimedia Installation

150 Fotografien, Reproduktionen, Found Footage; Videoinstallation bestehend aus: Video 18:00 min, Stereo Kopfhörer, Holz;
begehbare Skulptur „Orgonakkumulator“, 70cm x 122cm x 55cm, Holz, Stahlwolle, Dämmplatte, Eisenblech, Glaswolle, MDF);
ein Typoskript (85 Seiten)


Mit seinen „Monologen aus der bipolaren Zone“ wendet sich der Gelegenheits-Blogger „Private Hermann“ an die anonyme Öffentlichkeit des Internets; spricht über das Leben, Politik, Glaube und immer wieder auch über seine psychische Erkrankung. Mit einer Mischung aus dokumentarischen, pseudotherapeutischen und inszenierten Fotografien und Videos, beleuchtet das Projekt nicht nur diese bewegte Biographie, sondern auch die Möglichkeiten und Grenzen der Darstellbarkeit von inneren Zuständen. Dabei werden auch die Übergänge zwischen „dokumentarischer“ und „inszenierter“ Fotografie, sowie zwischen Subjekt und Objekt im Laufe der Arbeit immer wieder neu verhandelt.




With his MONOLOGUES FROM THE BIPOLAR REGION, "Private Hermann" turns to the anonymous audience of the Internet in his you youtube videos to talk about life, politics, faith, and repeatedly about his mental illness. The installation PRIVATE HERMANN examines not only Hermann's eventful biography, but also the possibilities and limits of representation of internal states, employing a mixture of documentary, pseudo-therapeutic and staged photographs, and videos.










Exhibition Views

"Private Hermann"/ 3 1/2, KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2015
"Es schien Sinn im Versuch"/ Flur 11, Braunschweig 2015
"Ort und Irrtum" / Galerie 52, Essen 2015




PRIVATE HERMANN (Wolfsmühle) - 2015 

photobook (Softcover) with Typoscript: Slipcase, 22,5 x 32cm, 264 Pages/85 Pages




                                                        

Phone


+49015122849814
© Frank Sperling